Saale Sportclub Weißenfels

Sport aus Leidenschaft

Saale Sportclub Weißenfels

Sport aus Leidenschaft

SSC - SV Edelweiß Arnstedt 2:1 (0:1) Spiel gedreht für nächste Runde Nach zwei unterschiedlichen Halbzeiten steht der SSC doch noch in Runde zwei des Landespokals. Los ging es mit einigen Änderungen in der Startaufstellung des SSC, auch die Gäste aus dem Mansfeldischen mit veränderten Aufgebot. Die waren auch besser im Spiel und Stache scheitert nach 4min. an Tobias Grün. Besser machte er es nach 15min. als er Grün überlupfte. Nach 30min der SSC als David Gros in den Strafraum flankte, ein Edelweißer bockte und Valentin Sauter knapp neben den Kasten zielte. Paul Knothe traf von der Strafraumgrenze noch den linken Pfosten (39.). Dann war schon Pause und die Gästeführung doch berechtigt. Raus ging es danach mit zwei Wechseln. Zech und Rabe für Ilgner und Sauter. Zunächst aber die Gäste die durch Stache und Willer (48.,49.) zwei gute Chancen besaßen, aber vorbei zielten. Besser machte es dann der SSC, als sich Barthmuß und Roß durchspielten, der Schuss von Marc Barthmuß wurde dann von einem Arnstedter ins eigene Tor abgefälscht- 1:1 (52.). Dann nur noch der SSC im Spiel. Doch weder Paul Knothe nach David Gros, der frei vor Richter auftauchte, trafen zur Führung (55.,56.). Auch der Schuss von Max Roß ging über das Tor. 62min. rum erneuter Doppelwechsel beim Club Keilhaupt und Stanzel jetzt für Schumann und Scherbaum. Wieder steht David Gros vor Richter, der bleibt wieder Sieger (66.). Felix Zech über rechts, Fehler Arnstedt, Scott Rabe noch geblockt, Martin Keilhaupt danach etwas zu spät (71.). Dann wieder mal Stache, der für Unruhe sorgt, aber Tobias Grün bleibt Herr im eigenen Haus. (80.). 85. min. Felix Zech mit Schwung in Richtung Gästetor, Max Roß zieht ab, Richter faustet und Keilhaupt verpasst erneut. Scott Rabe mit der Chance nach Arnstedter Bock, aber er wird noch geblockt. Verlängerung droht... Showdown in den Schlusssekunden. Arnstedt kann nicht klären wohl ein Foul an Großmann, nicht geahndet, Keilhaupt, Torwart dazwischen Gros versucht es, ein Abwehrbein klärt, aber nur zu Scott Rabe, der trifft im dritten Versuch zur 2:1 (90.) Führung. Der grade eingewechselte Peukert noch mit einem Versuch, klar drüber. Nächste Runde am 03.10. mit dem SSC, Auslosung am Montag. Am Mittwoch nächste Prüfung für den SSC, dann geht es zur SG RW`31 Thalheim. SSC (gelb/blau): Grün- Barthmuß, Ilgner (ab 46. Zech), Scherbaum (ab 62. Stanzel) Roß, Gros, P. Knothe, Seidel (ab 88.F. Knothe), Sauter (ab 46. Rabe), Löbnitz, Schumann (ab 62. Keilhaupt). Zuschauer: 120 Stadtstadion (OMK) Weißenfels. 22.08.20 Text: Uwe Abraham